Bildnachweis: © FH Kufstein

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Das Außerfern ist nur mit einer ganzjährig geöffneten Straße, der Fernpassstraße B179, mit dem Tiroler Zentralraum verbunden. Daher ist die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den bayerischen Nachbarregionen seit je her von großer Bedeutung. Sieben Straßen- und zwei Bahnverbindungen führen vom Außerfern nach Bayern. Es gibt zahlreiche kulturelle, soziale und wirtschaftliche Verbindungen sowohl ins Allgäu als auch in den Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Zusammenarbeit mit den bayerischen Nachbarn ist institutionalisiert über zwei Euregios. Die Euregio Via Salina verbindet das Außerfern mit dem Allgäu und dem Kleinwalsertal, die Euregio Zugspitze Wetterstein Karwendel mit dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen und dem Seefelder Plateau.