Bildnachweis: © REA

Naturkäserei Sojer, Erweiterung und Qualitätsverbesserung

Die Sennereigenossenschaft Steeg ist die einzige Sennerei im oberen Lechtal und versorgt die Naturkäserei Sojer zu 100 % mit Rohmilch zur Käseherstellung. Die Milch im obersten Lechtal weist tirolweit den höchsten Anteil an ungesättigten Omega 3 Fettsäuren auf.

Die Investition besteht aus einer Verdoppelung des Käsekellers (derzeit 130 m2), der Errichtung eines eigenen Verpackungsraums, der Installation einer neuen Lüftungsanlage, der räumlichen Erweiterung der Käseproduktion, der Errichtung eines eigenen Kühlraums für die Auslieferung, der Errichtung eines Lasten- und Personenlifts über drei Stockwerke, der Anschaffung eines neuen Presstisches für größere Laibe und eines eigenen Molke Separators, einer Camembert-Wanne und einer Milchkühlwanne und der Errichtung einer Milchannahmestation. Die Qualitätsverbesserungen beruhen insbesondere auf einer neuen Milchabnahmestation für ein selbständiges Abliefern durch die Milchbauern. Bei der neuen Milchkühlwanne verhindert stündliches Rühren ein "Ersticken" der Milch durch eine Rahmschicht. Die neuen Lagerräumlichkeiten sorgen für die Reifung und verbessern die durchgängige Produktionskette von der Anlieferung bis hin zur Auslieferung / zum Verkauf.

 

Projektträger: Sennereigenossenschaft Steeg gemeinsam mit der Naturkäserei Sojer

Förderprogramm: Österreichisches Programm für die ländliche Entwicklung LE14-20

Gesamtkosten: € 1.828.000

Fördersatz: 30%

Am 26.04.2018 hat das Projekt die Förderzusage erhalten.

Zurück