Bildnachweis: © Michael Böhmländer Photography

Geschäftsstellenförderung Euregio via salina 2015-2018 (AB53)

Die Euregio via salina ist ein Zusammenschluss der Trägervereine REGIO Allgäu e.V., dem Verein Regionalentwicklung Außerfern - REA und der Regio Kleinwalsertal.

Die Euregio via salina besteht seit 1997. In den vielen Jahren ihres Bestehens hat sie sich als Anlaufstelle für grenzübergreifende Themen und Kooperationen etabliert.

Der Schwerpunkt der Aufgaben der beiden Geschäftsstellen in Kempten und in Pflach liegt in der Grenzraumentwicklung, in der Förderberatung bei Kleinprojekten sowie in der Initiierung, Entwicklung und Begleitung von großen Interreg Projekten in Zusammenarbeit mit den Projektträgern.

Beantragt sind vor allem Personal- und Reisekosten sowie Kosten für externe Dienstleistungen.

 

Leadpartner: Regio Allgäu e.V.
Projektpartner 1: Verein Regionalentwicklung Außerfern - REA
Projektpartner 2: Regio Kleinwalsertal
Projektkostenanteil REA: € 186.483
Fördersatz: 75 %

 

 

Zurück