Bildnachweis: © Michael Böhmländer Photography

Bildungsoffensive Pflege im Bezirk Reutte (LEADER14_20-AUSS-0012)

Ausgehend vom Sozialen Leitbild Außerfern sollen die Pflegekräfte im Außerfern vernetzen und ihr Wissen einerseits erweitern und andererseits sich eng vernetzen, um den Erfahrungsaustausch auf kurzem Weg weiter zu forcieren.

Das Angebot reicht von einem BLS Training über die Fortbildung im Bereich Demenzpflege, Aromapflege, Strategischem Management im Gesundheitswesen bis hin zur Sozio-kulturellen Kompetenzförderung und dem moderierten Austausch über die Bildungssystematik Pflege in der Schweiz und Österreich. Die maximale Anzahl der TeilnehmerInnen an den einzelnen Modulen ist aus pädagogischer Sicht begrenzt, um den bestmöglichen Lernerfolg garantieren zu können. Zusätzlich zu den gegenständlichen Maßnahmen werden weitere nicht kostenpflichtige oder standardisierte Weiterbildungen für die Zielgruppe angeboten. Für das beantragte LEADER Projekt wurden ausschließlich sehr nachhaltige und weitreichende Bildungsangebote berücksichtigt.

 

Projektträger ist der Gemeindeverband Bezirkskrankenhaus Reutte.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf € 50.500 brutto.

Der Standardfördersatz für Bildungsprojekte ohne wirtschaftlichen Bezug beträgt 65 % plus 10 % Kooperationsbonus, weil mehrere Einrichtungen diese Maßnahmen finanzieren.

Am 08.01.2016 beschloss das Projektauswahlgremium die LEADER/CLLD Tauglichkeit.

Zurück