Bildnachweis: © Silvia Hofer

Leitproduktentwicklung Mountainbiken Allgäu/Tirol (AB107)

Die Allgäu GmbH hat mit ihrem Geschäftsfeld Rad in den Jahren 2011-2015 einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Präsentation des Allgäus als Radregion geleistet. Nun soll eine Mountainbike Wegenetz geschaffen werden.

Ein an Topographie und Natur angepasstes Mountainbike-Wegenetz Allgäu-Naturpark Lechtal-Reutte kann dieses Profil RAD weiter schärfen, neue Zielgruppen an Radfahrern für das Projektgebiet begeistern und damit einen Beitrag zur Sicherung der Wertschöpfung aus dem Tourismus leisten. Hierbei ist eine Nutzerlenkung zu initiieren, um den alpinen Naturraum zu schützen. Eine von den Tourismusorten in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie aus dem Kleinprojektefonds in diesem Bereich hat zu einem positiven Ergebnis geführt. Im Fokus stehen hier die Leitung der bisherigen Mountainbiker und der Abbau zunehmender Konflikte zwischen Wanderern und Mountainbikern. Des Weiteren soll das MTB-Wegenetz die drei Höhenlagen der Projektregion berücksichtigen. Dies ist eine Innovation, die es in dieser Form noch nicht gibt. Die Projektbeteiligten und weitere Akteure in der Projektregion wollen eine konkrete Konzept- und Produktentwicklung im Bereich MTB umsetzen.

 

Leadpartner: Allgäu GmbH

Projektpartner: TVB Tannheimer Tal gemeinsam mit dem TVB Lechtal und dem TVB Naturparkregion Reutte

Förderprogramm: Interreg V Österreich-Deutschland/Bayern; Prioritätsachse 2

Gesamtkosten: € 839.250

Fördersatz: € 75 %

Zurück