Bildnachweis: © Gerhard Berger, LIV

Demenztag in Reutte

17.10.2019
Demenztag am 08.11.2019 - Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden?

Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden?

Erstmalig findet in Reutte ein „Praxistag Demenz – den Alltag meistern“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung erhalten Betroffene, Angehörige und Interessierte Informationen zu Demenz, können Expert*innen befragen und haben die Möglichkeit, sich zu vernetzen. In Vorträgen, Workshops und einem offenen Marktplatz werden die brennendsten Themen behandelt und aktuelles Wissen geteilt. Die kostenlose Veranstaltung findet am 08. November 2019 von 10:00 bis 15:30 Uhr in der Pflegeschule Reutte statt.

Vorträge und Workshops

Unter dem Begriff „Demenz“ werden verschiedene Krankheiten zusammengefasst, zeigen unterschiedliche Ausprägungen und einen individuellen Krankheitsverlauf. Im Impulsvortrag referiert Prim. Univ.-Prof. Dr. Josef Marksteiner, Vorstand der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie A am LKH Hall in Tirol über die Diagnosestellung und Behandlung von Demenz.

In den Workshops werden wichtige ethische Fragestellungen wie „Darf ich für meine Mutter entscheiden?“ oder „Darf ich sie mit einem GPS orten?“ angesprochen und hilfreiche Tipps für die Begleitung und Betreuung im Alltag zu Hause oder im Krankenhaus vermittelt. Auch zu den neuen rechtlichen Vertretungsformen werden Angehörige und Interessierte informiert.

Offener Marktplatz

Am „Marktplatz“ stellen Expert*innen Informationen zu den Themen Pflege und Betreuung zur Verfügung, geben Tipps zur Alltagsgestaltung sowie einen Überblick über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten. Bei einer Selbsterfahrungsmethode erleben Angehörige und Interessierte, wie sich die Symptome einer Demenz in typischen Alltagssituationen anfühlen.

Individuelle Fragen

In allen Workshops und am Marktplatz werden auf individuellen Fragen eingegangen.

 

Die Anmeldung zum Praxistag Demenz und die Auswahl der gewünschten Workshops ist bei der Pflegeschule Reutte bis 31. Oktober 2019 unter Tel.: +43 (0)5672/65 033, E-Mail: info@pflegeschule-reutte.at möglich.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und einen spannenden gemeinsamen Tag.

Nähere Informationen unter www.demenz-tirol.at

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von  

Zurück